Drittklässler sind jetzt “Wassersheriffs”

Am Freitag, den 14.01.2022 nahmen unsere 3. Klassen an einem spannenden Wasser-Projekt teil. Wir bekamen Besuch von Marc Decker, Referent der „Deutschen Umwelt-Aktion e.V.“. Er unterstützt die Sparkasse bei ihrem Engagement für einen bewussteren Umgang mit Trinkwasser. Spielerisch lernten die Kinder in lockeren Gesprächen und Experimenten, dass Wasser auch bei uns sehr wertvoll ist und viel Mühe, Technik und vor allem Zeit nötig ist, damit es aus dem Wasserhahn fließt.

Fragen, wie zum Beispiel: “Wie kommt das Wasser in den Wasserhahn? Ist alles Wasser auf der Erde Trinkwasser? Wie wird Schutzwasser wieder komplett sauber? Wie viel Wasser verbrauchen wir täglich? und „Wofür brauchen wir das ganze Wasser überhaupt?” wurden aufgeklärt.

Die Kinder lernten, wie sie aus einer Plastikflasche und Kies ihre eigene Mini-Kläranlage bauen können.

Der Klima- und Umweltschutz ist zurzeit auch bei Kindern und Jugendlichen aktueller denn je. Mit viel Neugier und Begeisterung nahmen die Mädchen und Jungen an dem Projekt teil und waren am Ende des Tages hoch motiviert. In Zukunft wollen die frisch gekürten Raubacher „Wasser-Sheriffs“ ihr erlerntes Wissen auch zu Hause verbreiten und umsetzen.

Am Ende erhielten die Drittklässler ihr „KNAX-Forscher-Diplom“ für Wasser-Experten und ihren „Sheriff-Stern“, selbstverständlich in Form eines Fisches.

Gemeinsam richtig was bewegen!

Unsere Grundschüler erlaufen und spenden 10.500€.

Die rund 120 Schüler und Schülerinnen unserer Grundschule veranstalteten am letzten Tag vor den Herbstferien einen Spendenlauf. Pro erlaufene Runde sponserten Eltern, Verwandte, Bekannte und Unternehmen die Kinder. Daher wurde in den Wochen zuvor eifrig in der neuen Turnhalle trainiert. Aber sowohl Schüler, Schülerinnen, Lehrerinnen als auch Eltern haben nicht erwartet, zu welchen Leistungen die Kinder fähig waren. Angetrieben durch die gute Sache, nämlich die finanzielle Unterstützung der Aloisius-Grundschule in Ahrweiler, wurden insgesamt rund 560 Kilometer absolviert.

Die Anstrengungsbereitschaft und die unglaubliche Spendenbereitschaft aller Sponsoren ermöglicht es, dass 10.500€ an die Aloisius-Grundschule übergeben werden konnten:

Die Klassensprecher und -sprecherinnen der vierten Klassen überreichten stolz den Check und einige Pausenspielgeräte.

Die Kinder wurden sehr herzlich und gastfreundlich empfangen. Hier sehen Sie noch einige Eindrücke vom Besuch an der Aloisius-Grundschule in Ahrweiler.

Vielen Dank an alle, die geholfen haben, dieses tolle Spendenergebnis zu erreichen! 

Willkommen im Schuljahr 2021/22

Liebe Eltern,
wir hoffen, dass Sie und Ihre Familien schöne und erholsame Ferien hatten, begrüßen Sie ganz herzlich zum neuen Schuljahr 2021/2022 und wünschen Ihnen und Ihren Kindern ein gutes und erfolgreiches Jahr bei uns in der Au.

Hier finden Sie den ersten Schulelternbrief zu den Themen Einschulung, Allgemeine Hygienemaßnahmen, weitere Unterrichtsszenarien, Sportunterricht und vieles mehr:

Schuljahresabschluss

Am vorletzten Schultag wurde es nochmal richtig laut auf dem Schulhof, da alle 110 Kinder unserer Schule gleichzeitig auf afrikanische Trommeln schlugen. Mit fetzigen afrikanischen Liedern und fremdklingenden Dschungelgeräuschen legten die Kinder los. Auch die Bewegungen zu den Trommelrhythmen durften nicht fehlen:

Am Freitag fand dann die Verabschiedung unserer Viertklässler und Viertklässlerinnen statt. Diese startete mit einem emotionalen Gottesdienst, den die Kinder der vierten Klassen mit vielen musikalischen Stücken, gestalterischen Elementen und kleinen Vorträgen liebevoll mitgestaltet haben.

Anschließend führten die Zweit- und Drittklässler das Theaterstück “Good Bye Grundschule” auf. Hier diskutierten die Geschwister Johann und Greta, ob es so schlau sei, auf die weiterführende Schule zu wechseln, da dort der Unterricht unter anderem bis in den Nachmittag “weitergeführt” wird. Und schließlich heißt die Grundschule ja “Grund-Schule”, weil es immer einen Grund gibt, hinzugehen. Doch am Ende war allen klar, dass der Schulwechsel zum Leben dazu gehört und auch viele neue Freunde und Erfahrungen mit sich bringt.

Nach der Zeugnisübergabe ließen die Viertklässler und Viertklässlerinnen mit ihren Eltern und Lehrerinnen den Vormittag feierlich auf dem Schulhof ausklingen.

Wir wünschen unseren “Großen” einen guten Start in der neuen Schule, viel Erfolg und stets das nötige Quäntchen Glück auf ihrem weiteren Schulweg.

Hier finden Sie den aktuellen Schulelternbrief:

Grünes Klassenzimmer eröffnet

Unsere Schule ist um ein Klassenzimmer reicher. Das zwischen Schulhof und Au neu angelegte „grüne Klassenzimmer“ ist eine Bereicherung für die gesamte Schulgemeinschaft. 20 Sitzgelegenheiten aus Holzstämmen wurden von Herrn Adams in der Erde versengt und bieten den Klassen eine willkommene Gelegenheit, den Unterricht auch einmal nach draußen zu verlegen. Dies ist gerade unter Coronabedingungen eine gern genutzte Abwechslung zum Unterricht mit Maske im Klassenraum.

Erstklässler entdecken die Au

Kurz vor den Pfingstferien erkundeten unsere Erstklässler mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Schmidt und Frau Kopper und mit der Referendarin Frau Quirmbach ihre direkte Schulumgebung. Schnell wurde den Kindern klar, warum ihre Schule den Namen „In der Au“ trägt. Gemeinsam mit Herrn Treppesch vom Außerschulischen Lernort Linkenbach wurden zunächst Vermutungen angestellt, welche Tiere im Holzbach zu finden sein könnten. Danach ging es mit Eimer, Sieb und Pinsel an die Suche. Die Ausbeute war groß und der Fund einiger Fliegenlarven bestätigte zum Schluss eine sehr gute Wasserqualität des Holzbaches. Die Kinder erlebten einen sehr schönen und interessanten Schulvormittag, bei dem kein Fuß trocken blieb.