Ein „mit Abstand“ toller und außergewöhnlicher Abschluss

Heute, am Freitag, den 03.07.2020 haben wir unserer Viertklässler entlassen. Zunächst haben sich die Kinder im Klassenraum getroffen, über ihre zukünftigen Schulen gesprochen und sich von der Klassenlehrerin verabschiedet.

Im Anschluss daran haben die Eltern und Geschwistern an der Zeugnisübergabe unter freiem Himmel teilgenommen.

Auf dem Schulhof wurden bei schönem Wetter die Zeugnisse überreicht.

Statt einem Bühnenprogramm, -wie gewöhnlich üblich, aber dieses Jahr leider nicht möglich- hatte die restliche Schulgemeinschaft ein Abschlussvideo als Überraschung für die Viertklässler vorbereitet.

Dieses Video, sowie ein Gläschen mit „Überlebenspillen“ gab es als Andenken mit auf den weiteren Lebensweg.

Wir wünschen den Kindern einen guten Start in der neuen Schule, viel Erfolg und stets das nötige Quäntchen Glück auf ihrem weiteren Schulweg.

Vorlesetag

Der Bundesweite Vorlesetag der Stiftung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Deutschen Bahn Stiftung findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt und gilt heute als das größte Vorlesefest Deutschlands.

Auch in diesem Jahr ließ es sich der Verbandsbürgermeister Volker Mendel nicht nehmen, den Schülerinnen und Schülern der Grundschule In der Au vorzulesen.

weiterlesen

Eine verdiente Abkühlung

Nachdem das verregnete Wetter in den letzten Wochen uns für unser Sportfest einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, verwöhnt uns nun die Sommerhitze umso mehr. Trotz der hohen Temperaturen wurden die letzten Klassenarbeiten geschrieben und aktuell laufen in unserer Schule die Vorbereitungen für die Abschluss- und Einschulungsfeier auf Hochtouren. Der Fleiß der Kinder wurde am Freitag, den 21. Juni gebührend belohnt.

weiterlesen